Sonntag, 14. August 2011

Schubladenstock

Mögt ihr euch noch an die vielen Schubladen erinnern?
Einen vollständigen Schubladenstock konnten wir zusammen stellen.....
Hier ist er:
Gestrichen und Shabby gemacht, steht er nun im "Atelier" und wird vorläufig meine Nähsachen beherbergen.
Die Schubladen haben verschiedene Innenleben; geviertelt gedrittelt oder einfach ohne Aufteilung. Perfekt um all die Bänder, Reisverschlüsse, Schnittmuster, Knöpfe  ect. zu beherbergen!
Wenn ich weiss , wo genau was rein kommt, werde ich sie noch schön beschriften. Dieser Schubladenstock muss mal in einem Merceriegeschäft gestanden haben, den..... auf den Beschriftungstäfelchen stand zB.: Häckelgarn,GlanzgarnGarn gebleicht, Garn roh,Wollenen Dresden (?),Spitzen ect.ect......
Und nun ist es mal bei mir!
Vielleicht bin ich irgendwann so weit, dass ich es weg geben kann und dann kommt es ins Lädchen.....


Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Sonntag!
Eure 
Maira

Antje Donat ist die neuste Leserin auf meinem Blog. Herzlich Willkommen !

Kommentare:

  1. das ist ja gold wert sowas, wie und wo hast du den ergattert?

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. @ patti
    das war ein Glücksfall! Dieses Sachen waren in einem Keller der geräumt wurde, mein Mann durfte da im Garten eine Arbeit erledigen und konnte gleich zugreifen als die Sachen auf den Sperrmüll sollten.....
    Freude herscht!
    :-))))))
    LG Maira

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Blogleser,
Herzlichen Dank für Deinen Besuch auf meiner Blogseite
Ich freue mich über jeden Kommentar