Samstag, 7. Februar 2015

Rezept für ein Stoffreste-Teppich

Hej hej.
da bin ich wieder
Heute bringe ich euch ein Rezept mit.
keines wo ihr in der Küche stehen müsst.....
ne, eines für das Näh und Bastelzimmer.

Letztes mal habe ich euch meine Kordel aus Stoffresten gezeigt
nun hat sich die Kordel zu einem ganzen zusammen gefügt....


ich muss sagen, die Art von Teppich gefällt mir super gut!


Ich liebe Flickenteppiche über alles 
einige von unseren Teppichen sind schon ziemlich alt,
aber so lange sie nicht gänzlich auseinander fallen
kann ich sie nicht wegschmeissen.....
einige haben wir in Schweden auf Flohmärkten gefunden...
dort gehören Flickenteppiche einfach ins Haus.

Immer mal wieder versuche ich mich im Teppiche herstellen.
mal werden sie gewebt, mal gehäkelt,
mal gestrickt...
und nun gedreht und genäht.


er gefällt mir sooooo gut,
ich muss ihn immer wieder bewundern....


leider ist er nicht so gross geworden.....
ich glaub ich hab etwa 7-9 Std. Kordel gedreht
und das ergab einen Teppich mit dem Durchmesser von 62 cm...

für's Badezimmer oder die Gästetoilette reicht's locker......


Frau kann ihn nach belieben vergrössern.....
so bald sie wieder Kordel hat....
wenn Frau möchte :-)
auch die Form ist absolut veränderbar
ich habe rund gewählt weil das für den Anfang am leichtesten war
so konnte ich mich mit der Verarbeitung der Kordel vertraut machen,
musste aber nicht viel nach denken....
Teppich-Rezept:

- Stoffreste
-Schneidewerkzeug und Lineal
-unheimlich viel Zeit....
 ( je nach Größe des Teppichs....)
-Nähmaschine
-Faden in der gewünschten Farbe

Als erstes dürft ihr euch endlich den Stoffresten annehmen
die bei euren Nähprojekten angefallen sind.
Das beste Ergebnis erreicht ihr
 wenn die Stoffe eine ähnliche "dicke" haben.
Die Anleitung für die Kordel habe ich von
super easy und ultra cool.
Wie aus der Kordel ein Teppich wird
könnt ihr hier nachlesen.



Fazit:
Werde ich unbedingt wiederholen!
Frau könnte auch mehr auf die Farbzusammenstellung achten.......
aber es soll ja eine Resteverwertung sein
und da fällt mal dies, mal das an
und so wird auch die Kordel...
wer es farblich harmonischer mag,
kann das ja machen ;-)
 alte Bettbezüge, könnte ich mir vorstellen,
würden so auch nochmals eine Aufgabe bekommen...
Aber..........
es braucht definitiv viiiiieeeeeel Zeit
um eine anständige Länge der Kordel zu erreichen.
wenn man nicht mit Grippe im Bett oder auf dem Sofa liegt...
muss man sich die Zeit irgendwie irgendwo abzwacken....
Das ist nix für schnell schnell....
aber immer mal zwischendurch ist voll drin...
Wer abends TV schaut, der kann das gut auf dem Sofa machen.....
da ich das für gewöhnlich nicht mache,
muss ich mir anders Zeitfenster überlegen.....
 der nächste Teppich wird auf jeden Fall ein Langzeitprojekt!

Vielleicht konnte ich die eine oder andere
motivieren sich ihrer Stoffreste anzunehmen....
lasst es mich wissen!

Nun wünsche ich euch ein gemütliches ,
kreatives Wochenende
eure
Maira















1 Kommentar:

  1. Ist der schön!!! Ich mag die Farben, er sieht so fröhlich aus und macht gleich gute Laune! Könnt ich mir super bei uns im neuen Flur vorstellen. Also, Bettwäsche ich komme!
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Blogleser,
Herzlichen Dank für Deinen Besuch auf meiner Blogseite!
Ich freue mich über jeden Kommentar!